Musiker 2018

Alfred Bischof       ⇐ hier geht es zum Link

Ich, Alfred Bischof, 48 Jahre aus Vorarlberg, sehe mich als Liedermacher und präsentiere meine eigenen Lieder, die vom Leben in seiner Vielfalt erzählen, wie auch die Gassenhauer des Austropops. Titel von Wolfgang Ambros, Georg Danzer über STS wie auch deutsche Hits von Heinz Rudolf Kunze, Reinhard May usw. sind in meinem Programm zu finden. Alle Menschen, die Austropop lieben, deutsche Lieder mögen und vielleicht auch gerne Lebenslieder hören, werden guter Laune sein.

RauTöne     ⇐ hier geht es zum Link

Rautöne, das bedeutet handgemachte Musik, Leidenschaft und Authentizität sowie Texte, die aus dem Leben gegriffen sind. In den Songs der Band kommt immer wieder die Verehrung für die großen amerikanischen Songwriter wie Bruce Springsteen, Tom Petty oder Johnny Cash, aber auch die großen Musiker und Texter österreichischer Musik, zum Ausdruck. Freiheit, Selbstbestimmung, aber auch wilde Nächte und gebrochene Herzen – der Stoff, aus dem hier wie da Träume und Tragödien gesponnen sind. „Springsteen trifft STS“, damit ist man wohl nahe dran… Doch egal ob Rock, Pop, Ballade oder Hymne: Es ist die Leidenschaft, die zählt. Bei jedem einzelnen (Rau)Ton…

Daniel M. Lercher     ⇐ hier geht es zum Link

Daniel M. Lercher steht für „Musik mit Leidenschaft.“ Als Solokünstler (Gitarre und Gesang) ist es mir möglich, bei verschiedensten Veranstaltungen Ihren Gästen eine unvergessliche Zeit zu bereiten.Mein Repertoire umfasst Songs aus vier Jahrzehnten der Austropop Geschichte  – da ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei!
Viele Jahre Bühnenerfahrung und Liebe zur Musik spürt man bei jedem Song.
Ein Mann, eine Gitarre und eine Stimme 100 % live!
Ich begleite mein Publikum als Entertainer.

Rutabaga     ⇐ hier geht es zum Link

Rutabaga, das sind Sonja an Gesang und Gitarre, Michael an Gesang, Gitarre und Cajon und Christoph an der Sologitarre. Rockige Klassiker, kombiniert mit Irish Folk Klängen und tanzbaren Bluesnummern sind das Aushängeschild der Band aus Oberalm. Wer auf handwerklich hervorragende Solos, sowie puren, akustischen Sound ohne viel Schnickschnack steht, ist bei der Rutabaga genau richtig.

Alexia Wied     ⇐ hier geht es zum Link

Die Schlagersängerin Alexia Wied wurde auf der Ostseeinsel Usedom geboren und ist dort auch aufgewachsen.Nach ihrer erfolgreichen Teilnahme am Talente- Wettbewerb „Hessenstar“ des Hessischen Rundfunks und Fernsehens im Jahr 2012 begann ihre Musikkarriere.Sie produzierte und veröffentlichte bisher 24 Single und ein Album im Jahr 2016. Alexia trat bei verschiedenen Events und Veranstaltungen auf. Außerdem stand sie mehrfach bei Fernsehproduktionen des Deutschen Musikfernsehens, von Gute Laune TV und privaten Fernsehstationen vor der Kamera. Auslandsauftritte führten sie nach Belgien, Österreich, der Schweiz, Italien und Griechenland. Alexia legt bei ihren Musikproduktionen stets großen Wert auf anspruchsvolle Kompositionen und Texte, mit denen sie ihr Publikum immer wieder begeistern kann.

Los Camareros    ⇐ hier geht es zum link

Aus Klosterneuburg kommt die Band „Los Camareros“. Mit Konstantin Aks, Daniel Reiter und Markus Dutta ist das Trio perfekt! Mit Blues, Rockabilly und 50er Jahre Rock heizen die drei jungen Männern ihren Publikum so richtig ein.

Peter eS (Schernthaner)     ⇐  Link in ARBEIT
Steht für „soiwa g´mochte Mundoat Folk Musik“.                                                                      Mit Gitarre, Stimme und Mundharmonika, erzählen meine Lieder, Geschichten über das Leben, um das Leben, das Erlebte, über Träume und Realität. Inspiriert von Ambros zu Danzer, den Querschlägern, über Roger Waters zu Neil Young mischen sich meine Gedanken zu den Texten und Melodien. Auch so manche seltener gehörte Austro Nummer steht gerne auf meinem Programm.

 

 

Advertisements